Siracusa







Der Brunnen der Arethusa

Der Brunnen der Arethusa ist eine Frischwasserquelle, die in Ortigia ein paar Meter vom Meer fließt. Die Quelle zeigt eine üppige Vegetation von Papyrusstauden und wird von einem höhen Ringmauer aus behauenen Steinen gekrönt auf dem ein Geländer lauft. Die obere Terrasse, namens Largo Arethusa, bietet einen spektakulären Panoramablick, die nach Süden zu die Hybläischen Berge erstreckt. Es ist ein Grundwasserleiter, der Quellen und Flüsse liefert, die durch das Gebiet von Syrakus fließen. Dieser Brunnen ist berühmt geworden, weil sie verkörpert Orakel, Mythen und Legenden, die die Liebe von den griechischen Kolonisten an das Mutterland symbolisiert. Alte und moderne Dichter und Schriftsteller haben die Schönheit dieser Quelle gepriesen. Im Sommer, am Abend, wenn die Luft abzukühlen beginnt, kommen viele Touristen von den nähe gelegenen Hotels an diesen Ort. Es ist ihr bevorzugter Treffpunkt, weil er einen herrlichen Blick auf den Hafen und den Hybläischen Bergen im Hintergrund bietet. Von hier können sie auch wählen an einen der Bars der Uferpromenade Alpheus zu sitzen, um etwas Erfrischendes, wie ein Eis oder, noch besser, eine Zitronen- oder Mandel-Granita zu bestellen.